PULTE Wir machen den Unterschied. Natrlich30 Jahre Pulte   
Fleur de Sel

Um Fleur de Sel zu gewinnen, muss die Ernte, die manuell durchgeführt wird und mit hohem Aufwand verbunden ist, zur richtigen Zeit stattfinden. Hierzu sind besondere Sonnen- und Windverhältnisse erforderlich, der richtige Erntezeitpunkt muss abgewartet werden.
Nach einer Reihe heißer Tage im Hochsommer, wenn der Wind in der richtigen Stärke und aus der gewünschten Richtung auf die Salzbecken trifft, bildet sich auf der Wasseroberfläche eine dünne Salzkruste, die Salzblume, die vorsichtig in Handarbeit durch Abschöpfung geerntet werden kann.
Die Salzkristalle werden ausschließlich in der Sonne getrocknet und behalten dadurch eine gewisse Restfeuchte des Meerwassers. Sie sind besonders leicht löslich, lassen sich zwischen den Fingern zerreiben und zergehen auf der Zunge.
Dieses erstklassige Salz ist absolut naturbelassen, natriumarm und gibt durch sein mildsüßes Mineralienbouquet einen ganz besonderen Geschmack.

Unsere „Blume des Meeres“ kommt aus den Salinen des Ionischen Meeres, aus der Nähe von Messolongi. Dieses Lagunengebiet gegenüber des Peloponnes ist bereits seit der Antike für den Abbau von Salz bekannt und gilt auch heute noch laut EU-Bericht als eines der reinsten europäischen Mittelmeergebiete.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen aber auch den französischen Klassiker aus der Camargue, Le Saunier de Camargue und aus der Bretagne das bekannte Sel de Guerande.